Big Five & Lummensprung

100_6271
Helgoland – ohne Regen kein Regenbogen

Helgoland hält im Juni zwei ornithologische Highlights in den Klippen im Oberland parat: Helgoländer Big Five & Lummensprung.

Helgolands gefiederte Big Five:

SONY DSC
Basstölpel (Morus bassanus) – Akrobat der Lüfte
SONY DSC
Dreizehenmöve (Rissa tridactyla) – gesellige Schreihälse
SONY DSC
Tordalk (Alca torda) – Paar mit Küken

Eissturmvogel (Fulmarus glacialis) – Röhrennasenträger

SONY DSC
Trottellumme (Uria aalge) – Reihen von Klippenspringern
SONY DSC
Vogel-WG: Wer findet das Lummenküken? Kleiner Tipp: eher unterhalb der Bildmitte suchen.

 

Lummensprung:

Lummen sind ausgezeichnete Schwimmer, aber alles andere als geschmeidige Flieger. Zur Brutzeit nehmen sie die Klippen Helgolands in Beschlag. Kräftezehrend ist der Anflug in Höhen von 30 bis 50 Metern. Die erste Zeit versorgen sie ihr Küken fleißig mit Nahrung. Nach ungefähr drei Wochen kommen die Eltern an ihre Leistungsgrenze. Nun ist es Zeit für den Lummensprung. Hier ein sehenswerter Beitrag mit weiteren Details dazu.

Salzige Grüße von Helgoland zum World Oceans Day!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.